DAAD Summer School "Sport Economics & Management"
Gefördert durch den DAAD aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Deutscher Akademischer Austausch Dienst - German Academic Exchange Service

Sport Management Summer School 2018

Vom 13.08.2018 bis 26.08.2018 findet in Kasan (Russland) die DAAD-Sommerschule zum Thema "Sport Economics & Management" statt.

Die Sommerschule wird in Kooperation zwischen der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Deutschland, Jena) und der Staatlichen Akademie für Körperkultur, Sport und Tourismus des Wolgagebiets (Russland, Kasan) ausgerichtet. Das Projekt wird durch den DAAD aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

Sport Management Summer School

Die Kursteilnehmer erhalten im Rahmen der Sommerschule Grundlagenwissen sowie Kenntnisse zu speziellen Themengebieten der Sportökonomie und des Sportmanagements. Damit werden die Kursteilnehmer auf Führungstätigkeiten in Sportbetrieben bzw. auf eine wissenschaftliche Tätigkeit zeitgemäß und mit einer internationalen Ausrichtung vorbereitet.

Informationen in Kürze:

Fachrichtung: Sportmanagement und Sportökonomie
Organisatoren: Friedrich-Schiller-Universität Jena (Deutschland, Jena)
Staatliche Akademie für Körperkultur, Sport und Tourismus des Wolgagebiets (Russland, Kasan)
Kursteilnehmer: Studierende und Graduierte aus Russland sowie aus anderen Ländern der ehemaligen Sowjetunion
Kursdauer: 13.08.2018 - 26.08.2018
Ort: Kasan (Russland)
Lehrprogramm: Vorlesungen, Seminare und Fallstudien
Thematische Exkursionen zu Sportbetrieben
Treffen mit Vertretern von Sportvereinen, Sportverbänden und Sportunternehmen
Kulturelles Rahmenprogramm
Sprache: Englisch (mit Übersetzung in Russisch) und Russisch
Lehrpersonal: renommierte Dozenten der deutschen und russischen Hochschulen
Zertifizierung: Abschlussbescheinigung in englischer Sprache, 3 Credit Points (ECTS)
Anzahl der Teilnehmer: 30 Teilnehmer
Bewerbung: Motivationsschreiben, Lebenslauf, Immatrikulationsbescheinigung